Ev.-luth. Kirchengemeinde Preetz

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Archiv > Sternsingen trotz Corona

Sternsingen trotz Corona

Nachdem im letzten Jahr wegen des Lockdowns das Sternsingen mit Kindern ausgefallen war, haben die katholische und evangelische Gemeinde für die Zeit ab dem 6. Januar 2022 wieder einige Gruppen unter Cornabedingungen eingeteilt.

 

Pastor Pfeifer hat die Gruppe, bestehend aus den Königen Caspar, Melchior und Balthasar jeweils aus einer Schulklasse zusammengestellt und vor Weihnachten in der Schule geprobt.

Da das Organisationsteam, bestehend aus Simone Czemper, Heidi Scholtink Hermann Dick und Pastor Pfeifer nicht 90 Kinder für 18 Gruppen in dieser Zeit zusammenkommen lassen  wollte, werden auch einzelne Erwachsene, quasi in einem „Sternsingen-Hybrid-Modell“ Besuche machen. Sonst würden wir die fast 1000 Besuche in Preetz und den Dörfern gar nicht schaffen. Und es haben sich immerhin 40 Kinder und Jugendliche angemeldet, von denen viele schon einmal mitgemacht haben. Statt eines Aussendegottesdienstes in der Stadtkirche wie früher, beginnt die Aktion direkt am Tag der Heiligen Drei Könige am 6. Januar um 14.00 Uhr am Tannenbaum auf dem Marktplatz in Preetz. Danach machen sich die Kinder und Erwachsenen auf dem Weg. Sie singen an den Haustüren Lieder und schreiben den Segen 20 * C + M +  B + 22. „Christus mansionem benedicat“, „Christus segne dieses Haus“ über die Türen. Mit einer Spende können Sie Kinder in Not unterstützen, in diesem Jahr die Kinder im

Die Sternsinger gehen nicht in die Häuser. Sie bleiben mit Abstand vor der Haustür stehen. Geplant sind ab

Donnerstag, den 6.01.22 nachmittags: folgende Gebiete:

Preetz-Mitte, Innenstadt, Wakendorfer Straße, Kloster, Fußsteigkoppel,Finnsiedlung, Preetz-Nord, Mühlenberg, An der Bergbrauerei, Raisdorf, Klausdorf, Pohnsdorf und  Postfeld

 

An den Folgetagen werden besucht die Dörfer :  , Nettelsee, Löptin

Freitag, den  07.01.2022, ab 14.00 Uhr Preetz-Süd, Kühren, Schellhorn, Wielen, Sophienhof, Trent, Nettelsee, Löptin, Wahlstorf und Kleinkühren

und  am Samstag, den 08.01.22 ab 14.00 Uhr Rethwisch, Wakendorf, Bredeneek, Rastorfer Passau, Wittenberger Passau, Selent, Fargau, Schlesen und Dobersdorf

 

Wenn Sie von den Sternsingern bereits besucht wurden, stehen Sie auf unserer Liste. Alle Anfragen zu Besuchen bitte an Hermann Dick, Tel. 04342/ 87613. Bei Rückfragen zur Aktion  wenden Sie sich an Pastor Christoph Pfeifer 04342 7991151. Die Sternsinger freuen sich auf den Besuch bei Ihnen

TagesLosungen

Mittwoch, 8. Februar 2023:

Unser Herz freut sich des HERRN, und wir trauen auf seinen heiligen Namen.
Psalm 33,21

Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass.
1.Thessalonicher 5,16-17
nach oben