Ev.-luth. Kirchengemeinde Preetz

Sie sind hier: Startseite > Kirchengemeinderat

Kirchengemeinderat

Bericht aus dem KGR

(C.Pfeifer) Im Frühjahr 2022 hatte der Kirchengemeinderat eine Reihe von Entscheidungen zu beraten und zu entscheiden. Die wichtigste war am 12. Mai die Wahl von Pastorin Glatthor auf die Pfarrstelle IV in Preetz-Nord an der Bodelschwinghkirche.
Pastorin Glatthor war als Pastorin in den ersten Amtsjahren 2019 dem Kirchenkreis Plön-Segeberg zugewiesen worden mit der Verwaltung der IV.Pfarrstelle in Preetz. Nun wurde ihr vom Nordkirchenamt die Anstellungsfähigkeit zuerkannt.
Schon im Februar hatte der Kirchengemeinderat entschieden, auf Ausschreibung
der IV.Pfarrstelle zu verzichten, so dass sich Pastorin Glatthor als einzige
Kandidatin auf diese Stelle bewerben konnte. Nach erfolgreicher Wahl wird
sie am Sonntag, den 3. Juli in einem feierlichen Gottesdienst um 15:00 Uhr in
ihr Amt eingeführt. Sie ist nun Pastorin der Nordkirche auf Lebenszeit. Wir freuen
uns für Pastorin Glatthor und ihre Familie und wünschen ihr Gottes Segen
und weiterhin ganz viele Schwung und Freude in der Gemeinde hier in Preetz
und den Dörfern.
Ebenfalls im Frühjahr hat sich die Kirchengemeinde an zwei Entscheidungsprozessen über die zukünftige Nutzung
zweier kirchlicher Gebäude in Preetz Süd beteiligt. Zum einen die Kapelle
Nettelsee: Hier gibt es schon länger Überlegungen, die Kapelle im Rahmen
einer Dorfentwicklungsplanung einem neuen Nutzungskonzept als Begegnungszentrum im Dorf zu überführen. Nicht als Konkurrenz zum bestehenden Gasthof zum Beeksberg, sondern als Veranstaltungsort für Jung und Alt in der Nähe eines neuen Wohngebietes.
Auch für das Bugenhagenhaus gibt es Planungsschritte, die Nutzung des
Hauses auf seine Wirtschaftlichkeit zu überprüfen und mit anderen Nutzungspartnern ein Konzept für Haus und Grundstück zu entwickeln.
Vor der Sommerpause wird vom Finanzausschuss die Jahresrechnung 2021
eingebracht. Neu ist, dass seit der Umstellung der Buchführung seit 2021 von
der ursprünglichen Kameralistik auf die kaufmännische Buchführung nun auch
für alle Gebäude und alles Inventar eine Rücklage eingerechnet werden muss,
die die zu erwartenden Überschüsse aus 2021 deutlich reduziert. Es ist abzusehen, dass sich dadurch der Finanzspielraum der Kirchgemeinde in den Folgejahren weiter deutlich verringern wird.

weiter zu:

TagesLosungen

Sonntag, 25. September 2022:

Der HERR wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.
Psalm 121,3

Unser Herr Jesus Christus wird euch fest machen bis ans Ende.
1.Korinther 1,7-8
nach oben