Ev.-luth. Kirchengemeinde Preetz

Sie sind hier: Startseite > Kontakte > Pastorenteam

Pastorenteam

Propst Erich Faehling

Ohne Gemeindebezirk

Kirchenstr. 37
24211 Preetz

Tel.: (0 43 42) 799 11 - 10
Fax: (0 43 42) 799 11 - 12

erich.faehling@kirche-in-preetz.de

 Propst Erich Faehling
   

Pastor Christoph Pfeifer

Bugenhagenhaus

Lerchenweg 58
24211 Preetz

Tel.: (0 43 42) 799 11 - 51
Fax: (0 43 42) 799 11 - 52

Gemeindehaus (Süd): (0 43 42) 799 11 - 53

christoph.pfeifer@kirche-in-preetz.de

  •  Beauftragter für Posaunenmission
 
   

Pastorin Anke Pfeifer

Stadtkirche

Lerchenweg 58, 24211 Preetz

Tel.: (0 43 42) 799 11 - 11
Fax: (0 43 42) 799 11 - 52

anke.pfeifer@kirche-in-preetz.de

 
   
   

Pastor Lars Kroglowski

Nikodemus-Gemeindehaus-Schellhorn

Kirchenstr. 35
24211 Preetz

Tel.: (0 43 42) 799 11 - 21
Fax: (0 43 42) 799 11 - 22

Gemeindehaus (Ost): (0 43 42) 799 11 - 81

lars.kroglowski@kirche-in-preetz.de

Lars Kroglowski
  • Beauftragter für Pfadfinderarbeit
 
   

Pastorin Ute Parra

Stadtkirche
Kirchplatz 4
24211 Preetz

Tel.: (0 43 42) 799 11 - 31
Fax: (0 43 42) 799 11 - 32

ute.parra@kirche-in-preetz.de

 
  •  Beauftragte für Ev. Jugendarbeit
 
   

Pastorin Yasmin Glatthor
Bodelschwingh Gemeindehaus

Max-Planck-Str. 2
24211 Preetz

Tel.: (0 43 42) 799 11 - 41
Fax: (0 43 42) 799 11 - 42

Gemeindehaus (Nord): (0 43 42) 799 11 - 43

yasmin.glatthor@kirche-in-preetz.de

Yasmin Glatthor
 
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TagesLosungen

Mittwoch, 25. November 2020:

Ihr trinkt den Wein kübelweise und verwendet die kostbarsten Parfüme; aber dass euer Land in den Untergang treibt, lässt euch kalt.
Amos 6,6

Den Reichen in der gegenwärtigen Welt aber gebiete, nicht überheblich zu sein und ihre Hoffnung nicht auf den flüchtigen Reichtum zu setzen, sondern auf Gott, der uns alles in reichem Maße zukommen und es uns genießen lässt. Sie sollen Gutes tun, reich werden an guten Werken, freigebig sein und ihren Sinn auf das Gemeinwohl richten. So verschaffen sie sich eine gute Grundlage für die Zukunft, die dazu dient, das wahre Leben zu gewinnen.
1.Timotheus 6,17-19
nach oben