Ev.-luth. Kirchengemeinde Preetz

Sie sind hier: Startseite > Kirchengemeinderat

Kirchengemeinderat

Der Kirchengemeinderat wurde im November 2016 von den wahlberechtigten  Gemeindegliedern gewählt. Die Amtsperiode endet im Januar 2023. Neben den hauptamtlichen Pastorinnen und Pastoren gehören dem KGR folgende ehrenamtlich tätigen Damen und Herren an:

            Regina Blöcker

            Armgard Gräfin von Bülow

            Hauke Hansen

            Lasse Helgenberger

            Katharina Henning

            Sarah Henning

            Neele-Katharina Köhler

            Dorothee Köster

            Axel Peers-Gloyer

            Dr. Ruth Pfau

            Jürgen Plischke

            Christiane Sommer

            Gernot A.Weimar

            Volker Wende

Der Kirchengemeinderat kommt im allgemeinen einmal monatlich zu seinen Sitzungen zusammen. In der Regel sind diese öffentlich.

Sitzungstermine und -orte im Jahre 2019 (Beginn jeweils 19.15 h):

            10. Januar                  Bodelschwinghkirche Max-Planck-Straße

              7. Februar                 Gemeindehaus an der Stadtkirche

              7. März                     Bugenhagenhaus Wald-/Lerchenweg

            28. März                     Nikodemus-Gemeindehaus Schellhorn

              9. Mai                       Gemeindehaus an der Stadtkirche

              6. Juni                       Bugenhagenhaus Wald-/Lerchenweg

            27. Juni                       Nikodemus-Gemeindehaus Schellhorn

              5. September           Bodelschwinghkirche Max-Planck-Straße

            26. September           Gemeindehaus an der Stadtkirche

              7. November            Bugenhagenhaus Wald-/Lerchenweg

              5. Dezember            Bodelschwinghkirche Max-Planck-Straße"

 

TagesLosungen

Freitag, 15. November 2019:

Wo viel Worte sind, da geht's ohne Sünde nicht ab; wer aber seine Lippen im Zaum hält, ist klug.
Sprüche 10,19

Mit der Zunge loben wir den Herrn und Vater, und mit ihr fluchen wir den Menschen, die nach dem Bilde Gottes gemacht sind. Aus einem Munde kommt Loben und Fluchen. Das soll nicht so sein.
Jakobus 3,9-10
nach oben