Ev.-luth. Kirchengemeinde Preetz

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Tageszeitengebete in der Stadtkirche

Tageszeitengebete in der Stadtkirche

Morgens um 8:00, mittags um 12:00 und abends um 20:00 Uhr folgen auf den Stundenschlag neun weitere langsame Glockenschläge. Dies Läuten lädt dazu ein, gemeinsam mit allen Menschen, die es hören, das Vaterunser zu beten: Jeder Glockenschlag eine Bitte
Es tut gut, dann inne zu halten und sich dabei verbunden zu wissen mit Generationen von Menschen, die das auch schon getan haben.

• Morgens schwingt der Gedanke mit: Diesen Tag nehme ich aus Gottes Hand – jeden Morgen wie eine neue Schöpfung.

• Mittags werden wir angestoßen, von all den kleinen Aufgaben aufzuschauen und die große Aufgabe in den Blick zu bekommen: Frieden, Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung.

• Abends fordern die Glocken auf, das Gute und Schwere des Tages zurückzulegen in Gottes Hand.

Wir laden Sie herzlich ein:

jeden Mittwoch (Start: 07.10.2020)

um 7:50 Uhr zum Morgengebet

um 11:50 Uhr zum Mittagsgebet

um 19:50 Uhr zum Nachtgebet


Kommen Sie gern einmal dazu! Falls es bei Ihnen nicht passt:
Vielleicht hören Sie demnächst unsere Glocken und nehmen sich einen Moment Zeit, über Ihre Zeit nachzudenken, woher sie kommt und wohin sie geht.


Ihre Pastorin Ute Parra

TagesLosungen

Sonntag, 25. Oktober 2020:

Amos sprach: Ich bin ein Rinderhirt, der Maulbeerfeigen ritzt. Aber der HERR nahm mich von der Herde und sprach zu mir: Geh hin und weissage meinem Volk Israel!
Amos 7,14-15

Als er aber am Galiläischen Meer entlangging, sah er Simon und Andreas, Simons Bruder, wie sie ihre Netze ins Meer warfen; denn sie waren Fischer. Und Jesus sprach zu ihnen: Kommt, folgt mir nach; ich will euch zu Menschenfischern machen!
Markus 1,16-17
nach oben